Bitte geben Sie einen Verbrauch zwischen 1000 und 10999 kWh an. Bitte geben Sie einen Verbrauch zwischen 5000 und 49999 kWh an.

Berechnen Sie hier Ihren Tarif:

Strom / Gas

Oder geben Sie die Anzahl der Personen an:

  • 1.
  • 2.
  • 3.
  • 4.
  • 5.
  • 6.

Oder geben Sie die Anzahl der Quadratmeter an:

  • 40
  • 75
  • 100
  • 120
  • 150
  • 180
  • 200

Magazin

Lifestyle: Digitale Nostalgie

lifestyle

Retro-Charme mit Discman und Co.

mehr lesen

Do it yourself: Die Heizung entlüften

diy

Nichts als heiße Luft - Heizung entlüften

mehr lesen

Spartipps: Dusche

wohnen

Spartipps im Alltag: Dusche

mehr lesen

NoPicture

Kontakt

Hotline 040 65 844 440
Montag bis Freitag von 8:00 – 20:00 Uhr
Samstag von 9:00 – 16:00 Uhr.

Kontakt

NoPicture

FAQ

Ob zum Vertrag oder allgemein zum Wechsel. Hier finden Sie auf viele Fragen die passende Antwort.

FAQ

Spartipps: Heizung

Richtig (ein-)heizen!

Es kommt beim Heizen natürlich auch auf die Wohlfühltemperatur an – da tickt zwar jeder anders, es gibt aber dennoch empfohlene Richtwerte.

Verschiedene "Zimmer"-Temperaturen

Im Wohnzimmer empfinden die meisten Menschen schon eine Temperatur von 21 Grad als gemütlich warm.

In wenig genutzten Räumen wie Fluren, Treppenhäusern oder dem WC reichen sogar Temperaturen von 16 bis 18 Grad aus. Gleiches gilt für das Schlafzimmer.

Mit jedem Grad, um das Sie die Temperatur in Ihren Räumen senken, sparen Sie vier bis sechs Prozent Heizenergie.

Effizient einrichten

Auch wenn sich niemand im Raum aufhält, sollte die Heizung an kalten Tagen auf Stufe 1 oder etwas darunter laufen. Denn der Wärmebedarf steigt unter dem Strich sogar, wenn das Thermostat ganz abgedreht ist.

Zudem sollten die Möbel energieeffizient im Raum platziert werden. So steigt der Energieverbrauch stark, wenn die Heizkörper an sind. Verkleidungen, Möbel und Vorhänge schlucken bis zu 20 Prozent der Wärme, die der Heizkörper abgibt. Achten Sie auch darauf, dass Fenster und Türen immer gut abgedichtet sind. Hat Ihre Wohnung alte Fenster, die nicht einfach ausgetauscht werden können, sind Gummiabdichtungen aus dem Baumarkt geeignet, um alle Nischen und undichten Stellen zu schließen. Für Ihre Türen finden Sie dort ebenfalls passende Produkte.

Der Heizung Luft machen

Gluckert einer Ihrer Heizkörper , hat sich dort zuviel Luft gesammelt. Das schränkt die Wasserzirkulation ein und erhöht den Energieverbrauch. Dieses Problem lässt sich leicht lösen, indem Sie den Heizkörper mit Hilfe eines speziellen Schlüssels entlüften. Ein kleiner Handgriff, der jede Menge Energie spart.